top of page
LIVI X.jpeg

Mach Dir Deinen Job, wie er Dir gefällt

Das wahrscheinlich modernste Stellenprofil für Metallbauer in der Region.​

Wir freuen uns von dir zu hören!

Zum JOB-KONFIGURATOR

01

Handwerk

Beim Finishing unserer Tore vertrauen wir niemandem außer uns selbst. Wenn handwerkliches Geschick Deine Stärke ist, wähle es im Job Konfigurator. Auch wenn wir mit vielen Zuliefern zusammenarbeiten, stehen wir das Produkt, das beim Kunden ankommt in der Verantwortung. Es steht unser Name drauf und wir wollen das TorTypen Logo hochhalten. Wir wollen ein top Produkt liefern. Wir wollen die Erwartung unserer Kunden übertreffen. Deshalb verlassen uns die Tore zu Händlern oder Endkunden nur, wenn wir sie selbst konfektioniert, geprüft und freigegeben haben. Die Liebe zum Detail, Sorgfalt und Zuverlässigkeit sind entscheidend, um das Wissen und die Fähigkeiten aus Deiner Ausbildung hier voll zur Geltung zu bringen. Pack mit an!

02

Konstruktion

Für die Konstruktion unserer Toranlagen arbeiten wir mit der aktuellsten Version von SOLIDWORKS. Wir konstruieren grundsätzlich in 3D. Dabei erstellen wir nicht nur Zeichnungen für die spätere Produktion. Ganz wesentlich ist der Beitrag der CAD Arbeit zur Beratung unserer Kunden. Jeder Kunde erhälte detaillierte Zeichnungen, Renderings und 3D Ansichten seines Tores. Du arbeitest gerne mit CAD? Dann klicke die Konstruktion im Job Konfigurator an.

03

3D Laserscanning

Wenn Du keine Berührungsangst gegenüber neuen Technologien hast und gerne über den Tellerrand hinausblickst, wähle die 3D Laserscanning Option im Job Konfigurator. Ist wird im Torbau bisher von den wenigsten Metallbauern eingesetzt. Das liegt daran, dass die Technik recht teuer ist und zusätzlich das Personal noch oft genug mit 3D Konstruktion überfordert ist. Für uns ist ein 3D Scan der Anfang eines jeden Projekts. Es ist ein Abbild der Realität in Millionen von 3D-Koordinaten. Hinterlegt mit Bildern aus 360° Panoramaaufnahmen. 

04

Endkundenberatung

Die Beratung von Endkunden und Partnern aus dem Metallbau unterscheidet sich gänzlich. Ein typisches Projekt mit einem Endkunden startet bei Null. Oft kommt der Kontakt über eine Empfehlung oder eine Anfrage über unsere Website. Bei privaten Kunden steht die Frage nach dem Design oft im Vordergrund. Nicht selten werden wir mit Wünschen zu Design und Maßen konfrontiert die technisch nicht möglich, oder zumindest nicht empfehlenswert sind. Auf diese Gespräche muss man sich einstellen können. Auch für uns selbstverständliche Fragen beantworten wir respektvoll und teilen unser Know How um uns das Vertrauen der Kunden verdienen. Hier ist soziale Kompetenz gefordert. Wenn das Deine Stärke ist, mache sie zum Teil Deiner Job Konfiguration.

05

Fachhändler Beratung Tore und Antriebstechnik

Unsere Fachhändler wissen, was sie wollen. Sie haben konkrete Ideen wie die Toranlage für Ihren Kunden aussehen soll und wissen grundsätzlich was möglich ist und was nicht. Die Beratung hier ist deutlich mehr Technik lastig und fokussiert auf Details. Es geht um besondere mechanische Lösungen die wir anbieten genauso, wie um Fragen zur Elektronik. Wenn Dich das interessiert und Du Profis auf Augenhöhe beraten möchtest, wähle unbedingt diesen Punkt im Job Konfigurator. Erkläre wie die Kabel gelegt werden müssen. Warum wir besser 24V oder 230V Antriebe einsetzen. Wie SmartHome und KNX integriert werden und wie der Kunde sein Tor fernsteuern kann. Wie das Tor per Telefonanruf geöffnet werden kann, oder wenn es besser in die Anforderung des Kunden passt auch per KfZ Kennzeichenerkennung, QR Code Lesegerät oder via Flächenscanner u.s.w. 

06

Technischer Support

Sicherlich die Königsdisziplin im Bereich der Antriebstechnik. Erst einmal schimpft jeder der ein technisches Problem hat auf den Antrieb. Tor fährt nicht, also „spinnt“ der Antrieb. Wenn das mal so einfach wäre, könnten wir einfach eine Einstellung an der Steuerung ändern und siehe da, das Tor läuft wieder. Manchmal ist es so einfach, i.d.R. aber nicht. 

 

Tor und Antrieb bilden zusammen nicht nur in Normierung von Toranlagen eine Maschine, sondern auch im echten Leben. Der beste Antrieb am besten Tor wird nicht funktionieren, wenn die Einbaumaße nicht stimmen, falsche Parameter gesetzt sind, Sicherheitseinrichtungen nicht fachgerecht betrieben werden oder gleich mehrere Fehler kombiniert auftreten. Die grundsätzliche Schwierigkeit im Bereich der Tore ist das Aufeinandertreffen mehrerer Gewerke. Stahlbau für das Tor selbst, Elektrotechnik für den Stromanschluss und die Anbindung an die Hauselektronik, Automatisierungstechnik für die Einstellung des Antriebes und der Sicherheitstechnik und ein Bauunternehmen für das erstellen der Fundamente. Aber wer hat den Überblick, kennt sich aus und kann das Koordinieren? Richtig. Das kannst Du !

 

Der ein oder andere Kunde der in dieser Situation anruft, ist gestresst und überfordert. Setze hier den Haken im Job Konfigurator, wenn Du Dir zutraust solche Situationen souverän und kompetent meistern zu können. 

07

Technik & Montage

Wir unterstützen viele unserer Kunden dabei Antriebe und Tore vor Ort zu montieren. Dafür benötigst Du gute Umgangsformen um uns als Partner vor Ort zu repräsentieren. Ebenso das handwerkliche Geschick, um unsere Antriebs- und Tortechnik vor Ort souverän zu montieren. Bei Sonne ein Traumjob, bei Schnee und Regen zum Davonlaufen. Abwechslungsreich und vielseitig. Ist es das, was Dir Spaß macht ?

 

Unterstützt wirst Du bei die bei vielen Installationen von Kollegen oder Partnern mit dabei sind und mit anpacken. Das kann der regionale Betrieb sein, der uns mit seinem Kran regelmäßig bei Aufbau unterstützt, der Logistiker der das Tor zur Baustelle bringt, der Gala-Bauer, der uns die Fundamente herstellt, oder der langjährige Fachhandelspartner vor Ort. Wir versuchen hier langfristig mit wiederkehrenden Partnern zusammenzuarbeiten weil über die Zeit jeder weiß was der Andere tut. Wir wollen mit eingespielten Teams arbeiten. Denn gemeinsam packen wir das.

08

Vertrieb

Täglich erhalten wir neue Anfrage zu Toren, Schranken oder Antrieben. So manches Projekt geht direkt in die Beratung und wird beauftragt. Dann geht es los mit Konstruktion, Freigabe und Produktion. Viele Projektanfragen ziehen sich aber auch länger hin. Von der Anfrage bis zum Auftrag vergeht gerne einmal ein Jahr oder mehr. Hier den Kontakt zum Kunden zu halten ist Aufgabe des Vertriebs. Wir wollen nicht aufdringlich sein. Aber wir wollen nah am Kunden und am Projekt sein, um zu verstehen, was die Anforderungen sind und das beste Angebot hierfür zu machen. Wir wollen gute Berater sein. Und ja, am Ende wollen wir den Auftrag selbstverständlich auch gewinnen. Hier solltest Du Dein Häkchen im Job Konfigurator setzen, wenn Du ein „Nein“ vom Kunden nicht persönlich nimmst. Einen Auftrag zu verlieren, oder nicht sofort zu bekommen gehört dazu. Ebenso der Biss dranzubleiben und den Auftrag letztendlich auch gewinnen zu wollen. Ein guter Vertriebler wird von seinen Kunden nicht als Verkäufer wahrgenommen. Er ist ein Berater. Er tritt sympathisch, vertrauenswürdig und dennoch bestimmt und abschlussstark auf.

09

Projektmanagement

Unsere Projekte haben einige Schnittstellen und Milestones die für die erfolgreiche Durchführung entscheidend sind. Hier den Überblick zu behalten ist ein Talent, das wir gerne in unseren Reihen haben. Um den Projektfortschritt zu überwachen arbeiten wir mit MS Projekt. Nur leider ist MS Projekt nichts ohne Denjenigen, der es mit Daten füttert und pflegt. Noch viel entscheidender für ein herausragendes Projektmanagement ist die Fähigkeit im Umgang mit Partnern und Kollegen. Freundlich, aber bestimmt darauf hinzuweisen, dass Meilensteine fällig sind und erfüllt werden müssen gehört dazu. Dies mit dem richtigen Fingerspitzengefühl zu kommunizieren ist genauso entscheidend wie die richtigen Werkzeuge zu entwickeln und einzusetzen um die Verantwortlichkeiten transparent und verständlich zu kommunizieren.

Traumjob konfigurieren:
DEINE STÄRKEN

Hast Du Fragen?
Dann melde Dich bei uns:

bottom of page